• Agrarfachschulabsolventen 2019

    VLF Logo 7cm

  • B9
  • Agrarfachschulabsolventen 2019

    VLF Logo 7cm

  • Agrarfachschulabsolventen 2019

    VLF Logo 7cm

  • Agrarfachschulabsolventen 2019
  • Agrarfachschulabsolventen 2019

      VLF Logo 7cm

  • Agrarfachschulabsolventen 2019

    VLF Logo 7cmGrußworte des Landrates Dr. Christian Schulze-Pellengahr waren ein anerkennender Auftakt zur Lossprechungsfeier

  • a9

 

 

 

 

Am Montagabend im Haus Waldfrieden in Dülmen-Merfeld wurden die 65 frisch gebackenen Landwirtinnen und Landwirte in einem sehr feierlichen Rahmen in den Berufsstand aufgenommen.

Am Montagabend im Haus Waldfrieden in Dülmen-Merfeld wurden die 65 frisch gebackenen Landwirtinnen und Landwirte in einem sehr feierlichen Rahmen in den Berufsstand aufgenommen. Die ehemaligen Auszubildenden konnten an diesem Abend gelassen mit ihren Freunden, Eltern oder Ausbildern auf ihre Ausbildungszeit zurückblicken und die Gratulationen vieler Ehrengäste entgegennehmen.

Die Ehrung der Prüfungsabsolventen der Berufsschule Lüdinghausen und der Auszubildenden, die ihren Heimatwohnsitz in den Kreisen Coesfeld (32), Vest Recklinghausen (15) und Ruhr-Lippe (15) sowie anderen Kreisen (3) hatten, richtete der VLF COE/RE/UN aus. entgegennehmen.

Herr Herbert Lütke Holz (Vorsitzender des VLF) führte in bewährter Form durch den Abend und  würdigte den erfolgreichen Herbert Lütke Holz (Vorsitzender des VLF) führte in bewährter Form durch den Abend und  würdigte den erfolgreichen Abschluss der AuszubildendenAbschluss der Auszubildenden. Die Grußworte des stellvertretenden Landrates des Kreises Unna Herrn Martin Wiggermann, des stellvertretenden Landrates des Kreises Recklinghausen Herrn Hilmar Claus und des Landrates Dr. Christian Schulze-Pellengahr waren ein anerkennender Auftakt zur Lossprechungsfeier.

Die Urkundenüberreichung an die Landwirte/innen und Gratulation erfolgte durch Kreislandwirt Georg Silkenbömer (COE), Kreislandwirt Georg Schulte-Althoff (Vest RE), Kreislandwirt Henrik Plaas-Beisemann (Ruhr-Lippe) und Geschäftsführerin der Kreisstelle COE/RE und Dr. Harald Lopotz der Kreisstelle Ruhr-Lippe.

Die Förderpreise des Jahres 2019 verlieh  mit einer würdigenden Laudatio für jeden der drei Preisträger. So ehrte Herr Büngeler die Jahrgangsbesten Zusätzlich wurden die drei Prüfungsbesten Hubertus Reinert aus Haltern, Christoph Overhues aus Warendorf und Jonathan Schlüter  aus Haltern mit Präsenten des VLFs ausgezeichnet. 

Der Ausbildungsberater Herr Josef Samberg hielt eine Laudatio auf die Ausgebildeten und stellte dabei seine Nachfolgerin Frau Julia Liebetanz vor. Herr Samberg, der in diesem Jahr in den Ruhestand geht, wurde von den Anwesenden für seine langjährige  verbindliche und diplomatische Tätigkeit als Ausbildungsberater mit anhaltendem Applaus verabschiedet.

Den Rückblick auf die Ausbildunszeit hielt der Jahrgangsbeste Herr Hubertus Reinert mit einer launigen Rede, die wie immer traditionell unkommentiert blieb, und den Anwesenden viele Momente der Lehrzeit in der Berufsschule sowie auf den Lehrbetrieben in Erinnerung rief. Viele Lacher zeugten von einer Zeit, die neben den Mühen auch viele schöne Momente beschert hatte.

Verleihung der Förderpreise des Fördervereins Landwirtschaft des kreises Coesfeld

Im Anschluss der Lossprechungsfeier erfolgte die alle 2 Jahre stattfindende Förderpreisverleihung. Die landwirtschaftlichen, gartenbaulichen und frostwirtschaftlichen Vereinigungen sparen innerhalb von 2 Jahren einen Fundus an, der durch die Sparkasse Westmünsterland in gleicher Höhe verdoppelt wird. Die Fördergelder werden an besondere Nachwuchskräfte und Personen, die sich um die Landwirtschaft, den Gartenbau oder die Forstwirtschaft verdient gemacht haben, vergeben. Anerkennung und Respekt gebührt den eherenamtlichen Funktionsträgern der Vereinigungen, die hierbei auf einen Teil ihren Aufwandentschädigungen verzichten und diese im Förderverein ansparen.

Herr Jürgen Büngeler (Sparkasse Westmünsterland) zeichnete die Preisträger ausDie Förderpreise des Jahres 2019 verlieh Herr Jürgen Büngeler (Sparkasse Westmünsterland) mit einer würdigenden Laudatio für jeden der fünf Preisträger. So ehrte Herr Büngeler den Jahrgangsbesten im Ausbildungsberuf Landwirt 2018 Herrn Christoph Högemann aus Senden und den Jahrgangsbesten 2019 Herrn Hubertus Reinert aus Billerbeck.
Herr Michael Kötting, Junglandwirt aus Coesfeld, wurde für seine erfolgreiche Etablierung des Anbaus und der Vermarktung von Frischknoblauch ausgezeichnet.
Herr Bernhard Brüse aus Olfen erhielt in Anerkennung seiner langjährigen Verdienste im kooperativen Gewässerschutz den Förderpreis. Er ist seit Gründerzeiten ein Motivator und Multiplikator in der Wasserkooperation im Stevereinzugsgebiet.
Herr Heinrich Buxtrup aus Nottuln wurde für seine Verdienste um die Jungzüchter im Rinderbereich ausgezeichnet. Er hat Kindern und Jugendlichen auf seinen Betrieb Fachkenntnisse im Umgang mit Rindern vermittelt und ist mit der Jungzüchtergruppe zu regionalen, bundesweiten und internationalen Tierschau-Wettbewerben gefahren, wo diese Gruppe sehr erfolgreich war.

Der Abend klang mit vielen interessanten Gesprächen in gemütlicher Runde im Haus Waldfrieden aus. Familie Knepper trug wieder in bewährter Art durch einen Gratulationsumtrunk für die Prüfungsabsolventen, einem leckeren Abendessen und zuvorkommende Servicekräfte zu dem gelungen Abend bei.

Alle Fotos des Abends können in der Fotogalerie aufgerufen und runtergeladen werde

 

  • Werbung-4
  • Werbung-1
  • Werbung-2
  • Werbung-3